24.05.2020

Nera und Usha vertragen sich prima!

Usha macht alles was Nera macht. So ist sie auch für uns leicht zu führen. "Nera, komm!" heißt immer auch gleich "Usha komm!".

Alle Welpenzäune, die Rampe und die Wurfbox sind demontiert. Dafür muss jetzt das Erdgeschoss welpensicher sein und Usha muss lernen, was sie darf und was nicht.

 

23.05.2020

Jetzt sind auch Ugla und Ulina bei ihren neuen Besitzern. Nur Usha bleibt noch eine Weile bei uns.

 

22.05.2020

Ubba verlässt uns heute. Mach deinen neuen Besitzern so viel Freude wie du uns gemacht hast!

Es gibt neue Fotos aus den letzten Tagen.

 

21.05.2020

Heute werden Ussi und Ursina von ihren neuen Besitzern abgeholt. Auch euch alles Gute!

Vom Rest der Truppe gibt es zwei neue Videos.

 

20.05.2020

Heute verlassen uns Urs, Ugo und Uma.

Auf der einen Seite fällt der Abschied nicht leicht, auf der anderen ist es Zeit, die Verantwortung abzugeben, denn es wird zunehmend schwerer allen gerecht zu werden.

Den Hunden Zuwendung und Schutz zu geben und ihr Potenzial zu entdecken und zu fördern, ist jetzt Aufgabe der neuen Besitzer. Wir haben sie ausgewählt, weil wir denken, dass Neras Welpen es gut bei ihnen haben und sie diese Aufgabe meistern, auch wenn das nicht immer einfach sein wird.

Macht es gut, ihr kleinen Racker! Wir werden euch sehr vermissen!

 

18.05.2020

Heute ist der Tierarzt noch einmal hier untersucht und impft die Welpen. Alles o.k.!

 

17.05.2020

Heute ist die Welpenabnahme durch den Wäller-Club. Alle Welpen werden zunächst in einem Bereich des Gartens, den sie noch nicht kennen, auf ihren Charakter hin beobachtet. Anschließend wird gemessen, gewogen und untersucht. Das Ergebnis ist insgesamt erfreulich, denn Welpen und Mutter sind in einem guten Zustand. Einer Übergabe an ihre neuen Besitzer in der kommenden Woche steht also nichts mehr im Weg.

 

12.05.2020

Heute gibt es noch mal ein Video. Es zeigt die Situation, dass ich mich mit einem Schälchen Trockenfutter zu den Welpen setze und darauf warte, dass sich die Welpen um mich herum setzen. Sitzt ein Welpe, bekommt er ein Leckerchen. Ansonsten gibt es nichts. Das klappt immer besser und bringt Ruhe in die Truppe. Einige schlafen bei dieser Übung regelmäßig ein.

 

11.05.2020

Heute war Fototermin mit Portraitaufnahmen für die Welpenmappe. Außerdem gibt es ein paar Fotos von den Welpen auf der Apfelwiese.

 

06.05.2020

Es wird viel im Garten getobt - und geruht. Alle sind wohl auf.

 

03.05.2020

Wenn alle anderen Welpen schlafen, ist Usha oft aktiv. So auch heute beim ersten "Baden".

Heute Nachmittag gab es noch ein Fotoshooting für die Welpengalerie.

 

02.05.2020

Nera und Usha haben heute sehr schön miteinander gespielt. Zum Glück hatte ich die Videokamera zur Hand.

 

30.04.2020

Auch wenn das Wetter durchwachsen ist, sind die Welpen die meiste Zeit im Garten. Sie schlafen unter alten Holzstufen, die ursprünglich als Sitzgelegenheit gedacht waren. Mit Schaffellen als Boden und einer Decke als Windschutz eine gute Höhle. Wenn Nera mal bellt, suchen die meisten dort Unterschlupf. Einige bevorzugen dann aber die Wurfkiste im Wohnzimmer.

Das Wiegen brachte heute ein stolzes Gesamtgewicht von 34 kg auf die Waage.

 

28.04.2020
Jetzt ist die fünfte Woche schon vorbei und die Bilder und Videos fehlen leider immer noch. Das sei hiermit zum Teil nachgeholt.

 

26.04.2020

Den Fellnasen geht es prima! Alle, einschließlich Nera, sind wohl auf. Nur uns fehlt ein wenig Schlaf.

Die Welpen verbringen jetzt die meiste Zeit des Tages im Garten. Seit heute kann Nera auch vermehrt mit ihnen spielen, ohne dass sie sich gleich auf ihre Zitzen stürzen. Diese Rolle gefällt ihr sichtlich gut. Beim Säugen bleibt sie jetzt meist stehen. Oder wir sorgen dafür, dass sie mit einzelnen Welpen alleine ist, dann kann sie sich auch beim Säugen entspannen.

 

21.04.2020

Leider war gestern und heute das Wetter sehr windig, so dass wir mit den Welpen nicht nach Draußen gehen konnten. Ein kleiner Naturersatz ist für die kleinen Racker, die immer aktiver werden, das Rasengrün am Ausgang der Welpenbox. Eigentlich sollen sie hier lernen ihr "Geschäftchen" zu erledigen. Klappt auch manchmal. Deshalb muss es alle zwei Tage erneuert werden.

Als heute Morgen nach der Fütterung das Grün erneuert wurde, wurden die schlafenden Welpen wie magisch von ihm angezogen und in wenigen Minuten lagen alle auf oder neben dem Gras:

 

18.04.2020

Heute haben die Welpen zusammen mehr als 20 kg auf die Waage gebracht. Kein Wunder, dass Nera beim Säugen von ihnen fast erdrückt wird. Aber sie macht ihren Job geduldig. Viel lieber würde sie aber mit ihren Kleinen spielen. Beides haben wir in zwei neuen Videos festgehalten.

 

16.04.2020

Das Wetter ist toll und die Fellnasen verbringen einen großen Teil des Tages im Garten. Davon gibt es hier ein paar Bilder.

Abends wird zum ersten Mal Fleisch aus der Hand gefüttert. Ausnahmslos alle wissen sofort, dass das etwas Besonderes ist und verschlingen ihre Portion gierig.

 

14.04.2020

Die kleine Rasselbande ist wohl auf und wird immer agiler. Deshalb ist jetzt der Auslauf um die Welpenbox fertiggestellt. Das erweitert den Radius der Welpen deutlich. Nera findet das auch gut. Sie versucht ihre Welpen zum Spielen aufzufordern. Doch die interessiert an ihrer Mama in erster Linie das Gesäuge. Selbst wenn Nera steht, versuchen sie daran zu kommen.

 

12.04.2020

Heute gab es zum ersten mal Welpenmilch für alle gemeinsam aus dem neuen Welpennapf. Das war ein Getümmel! Leider gibt es davon keine Bilder, denn es wurden alle Hände für die Welpen gebraucht. Nera hat später alle Welpen wieder saubergeleckt.

Seit Tagen steht im Wohnzimmer ein unangerührter Napf mit Trockenfutter für Nera. Der hatte heute beim Ausgang der Welpen eine magische Anziehungskraft für einige. Und schwups, saßen sie drin und leckten an dem Futter.

 

11.04.2020

Nach dem morgendlichen Säugen war die Meute nicht satt und hat ihren Unmut darüber lautstark kund getan. Davon noch mal ein Video mit Ton. Beruhigt waren dann alle, nachdem es einen Nachschlag Welpenmilch aus dem Schälchen gab. Auch Nera fand die Milch toll und hat jedes einzelne Schleckermaul gründlich angeleckt.

Nera hat nachmittags ein getrocknetes Rinderohr gefressen. Dabei hielt sie es mit den Vorderpfoten. Später beim Säugen interessierte sich Urs nicht für ihre Milch, sondern für ihre Pfoten. Er leckte sie genüsslich ab.

 

09.04.2020

Urs hat gestern zum ersten mal gebellt. Das ist heute in einem von zwei neuen Videos zu sehen und ausnahmsweise auch zu hören.

Es gibt neue Fotos aus der dritten Woche.

 

07.04.2020
Neras Leistungen sind enorm! Manchmal säugt sie ihren Nachwuchs stündlich. Dabei bleibt ihr Gewicht fast konstant um 27 kg.
Heute war die Gewichtszunahme des gesamten Wurfes über 700 g. Damit sind alle, bis auf Ussi mit 998 g, jetzt über 1000 g schwer. Alle haben ihr Geburtsgewicht verdreifacht. Spitzenreiterin ist Usha, die jetzt stolze 1282 g auf die Waage bringt. Usha ist auch die, die ihre Augen schon am längsten geöffnet hat und beginnt, ihre Umgebung bewusst zu erkunden. Sie ist auch die Erste, die aus einem Schälchen Welpenmilch trinkt.

Aber auch bei einigen anderen sind die Augen jetzt geöffnet. Es gibt drei neu Videos aus den letzten Tagen, von denen eins das auch zeigt.

 

04.04.2020

Ubba hat die 1 kg-Marke überschritten und Usha hat mal kurz ein Auge aufgemacht. Nera macht ihre Sache nach wie vor prima, liegt aber auch gerne bei uns, wenn wir den Tag beim Sonnenuntergang auf der Bank unter dem Birnbaum ausklingen lassen.

 

03.04.2020

Heute Morgen sind nach dem Trinken der Welpen im Frotteetuch überall dort, wo die Welpen sich mit ihren Hinterpfoten abdrücken, Unterfäden herausgezogen. Höchste Zeit, den Kleinen die Krallen an den Vorderpfoten zu schneiden. Das war am leichtesten direkt nach dem Säugen, als die Welpen zufrieden ihren Verdauungschlaf machten.

Der Schlaf dauert aber meist nur bis zu dem Augenblick, wenn Nera in der Kiste auftaucht. Dann stürmen sie sofort alle das Gesäuge. Als wenn sie wüssten, dass es einen Platz zu wenig gibt. Satt werden sie aber immer noch alle und die Gewichtszunahme liegt bei allen im grünen Bereich.

 

31.03.2020

Allen geht es gut. Fast alle haben ihr Geburtsgewicht verdoppelt. Es gibt neue Fotos von heute (hier). Damit man die Entwicklung einzelner Tiere sehen kann, werde ich im Laufe des Abends für jedes eine eigene Unterseite mit einer eigenen Fotogalerie erstellen. Bitte etwas Geduld, und später noch mal reinschauen.

Weil die Navigation auf mobilen Endgeräten nicht so gut funktioniert, habe ich die Menüstruktur etwas vereinfacht. Deshalb müssen Lesezeichen angepasst werden und es kann zu Fehlerseitenaufrufen kommen.

 

29.03.2020

Spitzenreiterin beim heutigen Wiegen war Ugla, die mehr als 100 g zugenommen hat. Aber der Rest brauch sich auch nicht zu verstecken. Im Grunde kein Wunder, denn die ganze Nacht hört man ein Schmatzen, Quieken und Grunzen aus der Kiste, da trink immer gerade jemand.

Nera ist sichtlich geschafft und nimmt sich nach dem Wiegen eine Auszeit im Wintergarten. Dort schläft sie tief und fest.

 

28.03.2020

Den Welpen geht es gut und sie nehmen alle ordentlich zu. Nur Nera fühlt sich nicht ganz wohl. Sie kümmert sich nach wie vor toll um ihre Welpen, verlässt aber auch gerne die Welpenkiste, um sich auf dem Sofa, mal auf den Rücken zu legen und sich den Bauch kraulen zu lassen. Auch nach Draußen geht sie gerne, am liebsten natürlich für ein Spielchen. Die kleinen Racker verlangen ihr aber auch jede Menge ab.

 

27.03.2020

Heute war die Tierärztin zur ersten Wurfabnahme da und hat Nera und ihre Welpen untersucht. Sie hat unsere Wahrnehmung bestätigt, dass alle wohlauf sind.

Für ein Forschungsprojekt filmen wir unsere Kleinen täglich zweimal mehrere Stunden. Sporadisch werden wir davon fünfzehnminütige Videos hier ins Netz stellen.

 

26.03.2020

Alles klar auf der Apfelwiese! Nera hat sogar schon manchmal Zeit für ein kleines Spielchen zwischendurch. Für eine bewegungsfreudige Hündin wie Nera ist das viele Liegen bei ihren Welpen sicher nicht immer einfach.

Jetzt sind die ersten Fotos online. Und Namen haben die Kleinen jetzt auch!

weiter.

 

 

 

25.03.2020

Alle sind wohlauf. Nera macht ihre Sache prima!

Hier sollte noch einmal Ulrike erwähnt werden, die gestern Nera so toll begleitet hat und dafür gesorgt hat, dass alles gut geklappt hat. Sie hat sich auch heute wieder die halbe Nacht um die Ohren schlagen müssen, denn an das ständige Gefiepe im Hintergrund muss man sich erst gewöhnen.

Ein großes Dankeschön geht auch an Elke Krause, die als "Patin" immer ansprechbar ist und uns mit ihrer Erfahrung sehr unterstützt hat.

Es gibt noch zwei kleine Videos.

24.03.2020 19:07 Uhr

Nera hat sich jetzt beruhigt und wir hoffen alle, dass jetzt Schluss ist. Alles ist noch etwas stressig, aber es gibt schon ein paar Bilder von der Rasselbande und Nera, die auf den ersten Blick alle wohl auf sind.

24.03.2020 18:10 Uhr

So wie Nera immer ihr Bestes gibt, sind ihr acht nicht genug: Nummer neun ist da! Ein schwarzer Rüde.

24.03.2020 17:43 Uhr

Wir haben schon geglaubt, dass Nera jetzt fertig ist. Aber: Nummer acht ist da! Eine schwarze Hündin.

24.03.2020 16:43 Uhr

Überraschung! Nummer sieben ist da! Eine schwarz-weiße Hündin.

24.03.2020 16:30 Uhr

Überraschung! Nummer sechs ist da! Eine braune Hündin.

24.03.2020 15:27 Uhr

Nummer fünf ist da! Eine schwarze Hündin.

24.03.2020 14:47Uhr

Nummer vier ist da! Eine braun-weiße Hündin.

24.03.2020 14:35 Uhr

Nummer drei ist da! Eine komplett schwarze Hündin.

24.03.2020 13:48 Uhr

Nummer zwei ist da! Eine schwarze Hündin mit weißer Schwanzspitze wie Nera.

24.03.2020 13:28 Uhr

Der erste Welpe ist da. Es ist ein Rüde mit braunem Fell. Nera macht alles ganz prima und schnell hat der Welpe den Weg zur Zitze gefunden. Geräuschvoll schmatzt er beim Trinken.

 

24.03.2020

Nach einer unruhigen Nacht sucht Nera jetzt ein Plätzchen für ihren Wurf. Das Oberteil der Wurfkiste wird montiert und mit einem Spannlaken eine Höhle gebaut. Das gefällt ihr.

Um 12:20 Uhr platzt Nera beim Spielen mit dem Ball die Fruchtblase. Jetzt wird es bald losgehen.

 

22.03.2020

Während unsere Anspannung in Anbetracht des herannahenden Wurftermins wächst, macht Nera einen ganz entspannten Eindruck.

14.03.2020
Neras Bauch wird jetzt sichtbar dicker und ihre Zitzen verändern sich. Spaziergänge fallen deutlich kürzer aus. Manchmal legt sie sich zwischendurch einfach hin, um sich ein wenig auszuruhen. Alle Bewegungen fallen ihr mittlerweile schwerer. Nur das Eichhörnchen kann sie so richtig auf Trab bringen.
Seit gestern steht das Unterteil der Wurfkiste im Wohnzimmer und Nera hat sich schon mit ihr angefreundet.

 

21.02.2020

Heute war Ultraschalltermin beim Tierarzt. Er sollte zeigen, ob unsere Beobachtungen und Vermutungen richtig waren.

Nera ließ die Untersuchung erstaunlich ruhig über sich ergehen, obschon ihr für ein relativ genaues Ergebnis das Fell am Bauch wegrasiert werden musste.

Auf dem Bildschirm waren dann drei Embryos im linken Gebärmutterhorn und zwei im rechten zu sehen. Ob der Tierarzt jetzt tatsächlich alle gefunden hat, wird erst die Geburt zeigen. Für Nera und für uns ist die Aufgabe fünf Welpen gut ins Leben zu begleiten sicherlich schon Herausforderung genug.

Wir freuen uns auf jeden Fall, dass es schon beim ersten Mal geklappt hat und wünschen Nera eine gute Zeit in ihrer neuen Rolle als werdende Hundemutter.

 

16.02.2020

Nera leidet ein wenig unter Hormonumstellungen. Ob jetzt wegen einer Trächtigkeit oder einer Scheinträchtigkeit, das wird wohl erst die Ultraschalluntersuchung am Ende der kommenden Woche zeigen. Sie ist gerade sehr anhänglich, nicht mehr für jedes Spiel zu haben, und sie liegt manchmal einfach gerne alle Viere von sich gestreckt. Was besonders auffällt ist, dass sie im Moment ihren Napf nicht leer frisst.

 

26.01.2020

Hier noch ein paar Fakten zu Rio von der Zuchtzulassung aus dem Wäller-Info 52 des 1. Wäller-Club Deutschland e.V.:

Rio von der Villa Kunterbunt, Zuchbuch Nr.: W-1489

Geboren am 25.03.2017, Mutter ist Sunnycreek's Lillebkoom Pina (Aussie) und der Vater Woodstock vom Vossberg (Briard).

Sein Fell ist braun mit weißen Abzeichen, die Augenfarbe braun.

Er hat eine Größe von 63 cm und wiegt knapp 32 kg.

Auswertung: HD: A, Augen: o.B., MDR1 (+/+), nonmerle. DogCheck: o.B.

Rio ist ein harmonisch gebauter, eleganter Typ mit sehr guter Fellqualität. Er hat eine Tendenz zum Passgang im niedrigen Tempo. Guter Gesamteindruck.

Rio ist ein gut erzogener, leichtführiger Rüde, der durch seine extrem enge Bindung ein perfektes Team mit seinem Besitzer bildet. Sehr gutes Sozialverhalten, Top-Gehorsam und ausgeglichenes Wesen. Voll dem Zuchtziel entsprechend.

 

25.01.2020

Unser zweiter Ausflug nach Wuppertal war mit dem ersten nicht zu vergleichen. Die Wiederesehensfreude war groß, aber Nera machte Rio auch deutlich, dass es jetzt wohl reicht.

 

24.01.2020

Nera ist allem Anschein nach in der Standhitze. Ein Rüde aus der Nachbarschaft, mit dem sie immer gerne spielt, jault wie ein Wolf. Er weiß wohl genau Bescheid.

Wir machen uns auf den Weg nach Wuppertal, wo wir freundlich empfangen werden. Nera und Rio verstehen sich von Anfang an gut. Sie führen einen regelrechten "Begrüßungstanz" auf.

Da es für beide die erste Paarung ist, dauert es noch ein Weilchen bis wir die ersten "richtigen" Paarungsversuche sehen. Aber dann geht alles doch recht schnell. Nera und Rio hängen noch etwa acht Minuten ineinander und dann ist der Deckakt vorbei. Morgen werden wir noch einmal nach Wuppertal fahren und die beiden ein zweites Mal zusammenbringen, damit wir recht sicher sein können, dass Nera tragend werden wird, sofern beide Hunde fruchtbar sind.

 

15.01.2020

Jetzt geht es los: Nera ist seit einigen Tagen läufig. Die Jungs aus der Nachbarschaft sind schon sehr aufgeregt, aber Nera jagt sie noch alle davon.

Mittlerweile sind auch die Deckrüden für Nera von der Zuchtleitung benannt worden, und wird denken, dass wir kommende Woche Nera mit Rio von der Villa Kunterbunt verpaaren.